Technik

Bj. 1973
LüA 10,50m
Breite 3,05m
Tiefgang 1,35m
2 Kabinen: Bug- und Heckkabine mit eigenem Einstieg
240l Diesel
240l Wasser
Volvo Penta 54 PS, neue Welle, Dichtungen und Propeller.
Pischel Bolero 2,5m lang
„John Wayne“ ein alter Johnson Aussenborder, 2 Takter mit 5,5PS
20kg Bügelanker mit 55m Kette aus 8mm verzinktem Stahl.
14kg CQR-Anker, als Heckanker

Mittlerweile mit neuer
  Technik:
NEXUS NX2 Sailpaket mit Wind, Logg, Echolot, Kompassgeber und NX2 Server.
NEXUS Autopilot mit Course Processor R-1600
AIS  „easyTRX A023“ von weatherdock mit Kombiantenne UKW/GPS
Furuno GPS G 32
Furuno Navtex NX-300
Furuno Radar 1623
Furono Fishfinder LS-4100 5″ Echolot
Northstar Exporer 710, DSC-UKW/Seefunk
IC-706MK IIG KW-Funk mit SG-239 Smartturner
Pactor Modem PTC-II usb
Cobra Marine HH330 FLT EU , schwimmfähiges Handfunkgerät
AquaTec, LC 3212 Watermaker, 32l/h
KISS Windgenerator
Kenwood Marine Radio KMR 440U
Gaskocher 2-fl. Typ „Mariner 2“ Edelstahlbrenner
Selbstbau Kühlschrank mit Generator Danfoss und Kältespecher Waeco
Bilgepumpe elektr. und manuell
kompl. Innen- wie Außenbeleuchtung inkl. Positionslampen auf LED umgestellt
Net-Book NC10Plus, da soll noch ein zweites dazu kommen für Navigation (Claudi sagt „Laptöpchen)
MacBook Pro
Windfahnensteuerung: Windpilot Pazifik

  Ausstattung:
Kompl. Erneuerung Elektrik
Kompl. Erneuerung Wasserzu- und Ableitung
Kompl.neue Polster mit pflegeleichten Bezug
Vorstag neu
Laufendes Gut aus Edelstahldraht neu
Liros Handy-Elastic 14mm Festmacher
Unterwasserschiff neu aufgebaut mit 4 Schichten Seajet 2K Grundierung und 4 Schichten Coppercoat Antifouling
Alle Schrauben in Edelstahl (gefühlte 2t) aus unserem Lieblings-Schraubenladen in Fürth ersetzt. Dies war einfach nötig, nachdem sich die Schlitzschrauben kaum rausdrehen, geschweige wieder reindrehen haben lassen.

… und eine Menge Arbeit, aber das wollten wir so!